Willkommen bei Uni1
Innovation: Ihr externes Innovationslabor

Motivierte Studierendenteams bearbeiten Problemstellungen Ihres Unternehmens in Kleinstprojekten.

Leben Sie Agilität und schlanke Innovation mit Uni1-Projekten.

Profitieren Sie von geringen Kosten und niedrigem Risiko.

Recruiting: Ihre Lösung gegen teure Fehlanstellungen

Erleben Sie den Wert fachbezogenen Kontakts zu Studierenden mit Uni1.

Lernen Sie Ihre potenzielle Mitarbeiter in den Uni1-Projekten kennen.

Rekrutieren Sie die Studierenden, die Ihre Erwartungen erfüllen und zu Ihnen passen.

Uni1 aktuell

Wir erstellen im Moment das Angebot an Projekten mit Studierenden für das Sommersemester 2017.

Haben Sie Fragen irgendeiner Art?

siehe auch: Team

Informiert bleiben

Unser Angebot vergrößert sich schnell. Sicher können wir auch Sie bald nach Ihren Bedürfnissen unterstützen. Bleiben Sie informiert!

Unsere Leistungen
Handshake Rund

Vermittlung

Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren bie­ten Pro­jekte mit Stu­die­ren­den an. Unter­neh­men fin­den Pro­jekte nach Ihren Bedürf­nis­sen und bewer­ben sich als Part­ner.

Res­sour­cen­in­ten­si­ves Netz­wer­ken bis zum Erst­kon­takt wird unnö­tig.

Collaborate Rund

Projektabwicklung

Unsere Tools unter­stüt­zen das Manage­ment sozia­ler Aspekte der Team­ar­beit und hel­fen Teams bei der Selbst­or­ga­ni­sa­tion und Kom­mu­ni­ka­tion.

Mög­lichst hohe Ergeb­nis­qua­li­tät führt zu Zufrie­den­heit bei allen Betei­lig­ten.

Paragraph Rund

Rechtliches

Wir haben bei­spiel­hafte Vor­la­gen zum Regeln des recht­li­chen Rah­mens für Sie. Ver­trags­werk und geis­ti­ges Eigen­tum wer­den zur Neben­sa­che.

Gleich­blei­bende Bedin­gun­gen erleich­tern auf Dauer die Zusam­men­ar­beit.

Testimonials

Lehr­pro­jekte, die auf dem Uni1-Kon­zept basie­ren, gene­rie­ren eine in viel­fa­cher Hin­sicht attrak­tive „Win-Win-Win-Situa­tion“ für alle drei Betei­lig­ten. Die Unter­neh­men kön­nen sol­che Pro­jekte als inno­va­ti­ves „Labor“ für explo­ra­tive Auf­ga­ben­stel­lun­gen und dar­über hin­aus als effi­zi­ente Recruit­ing-Platt­form nut­zen, die Stu­die­ren­den gewin­nen wert­volle Pra­xis­er­fah­run­gen und ler­nen dabei viel­leicht ihren künf­ti­gen Arbeit­ge­ber ken­nen, und für die Hoch­schule bie­tet das Kon­zept eine her­vor­ra­gende Mög­lich­keit, ihre Attrak­ti­vi­tät für die stu­den­ti­sche „Kund­schaft“ und gleich­zei­tig auch ihre Sicht­bar­keit für poten­zi­elle Dritt­mit­tel­part­ner zu stei­gern.

Meine Firma, die deve­lop group, ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men in der IT-Bran­che. Als sol­ches haben wir in der Ver­gan­gen­heit bereits mehr­fach an Lehr­pro­jek­ten der Uni­ver­si­tät Erlan­gen teil­ge­nom­men und waren mit den Ergeb­nis­sen jedes Mal außer­or­dent­lich zufrie­den. Und in mei­ner Rolle als neben­be­ruf­li­cher Hono­rar­pro­fes­sor freue ich mich natür­lich dar­über, dass der Pra­xis­be­zug des Cur­ri­cul­ums und damit letzt­lich die Qua­li­tät des Aus­bil­dungs­an­ge­bots unse­rer Hoch­schule durch sol­che Pro­jekte deut­lich ver­bes­sert wird.“

Prof-Kips rund

Prof. Dr.-Ing. Detlef Kips (Unternehmer und Hochschullehrer) develop group

Lehr­pro­jekte, die auf dem Uni1-Kon­zept basie­ren, gene­rie­ren eine in viel­fa­cher Hin­sicht attrak­tive „Win-Win-Win-Situa­tion“ für alle drei Betei­lig­ten. Die Unter­neh­men kön­nen sol­che Pro­jekte als inno­va­ti­ves „Labor“ für explo­ra­tive Auf­ga­ben­stel­lun­gen und dar­über hin­aus als effi­zi­ente Recruit­ing-Platt­form nut­zen, die Stu­die­ren­den gewin­nen wert­volle Pra­xis­er­fah­run­gen und ler­nen dabei viel­leicht ihren künf­ti­gen Arbeit­ge­ber ken­nen, und für die Hoch­schule bie­tet das Kon­zept eine her­vor­ra­gende Mög­lich­keit, ihre Attrak­ti­vi­tät für die stu­den­ti­sche „Kund­schaft“ und gleich­zei­tig auch ihre Sicht­bar­keit für poten­zi­elle Dritt­mit­tel­part­ner zu stei­gern.

Meine Firma, die deve­lop group, ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men in der IT-Bran­che. Als sol­ches haben wir in der Ver­gan­gen­heit bereits mehr­fach an Lehr­pro­jek­ten der Uni­ver­si­tät Erlan­gen teil­ge­nom­men und waren mit den Ergeb­nis­sen jedes Mal außer­or­dent­lich zufrie­den. Und in mei­ner Rolle als neben­be­ruf­li­cher Hono­rar­pro­fes­sor freue ich mich natür­lich dar­über, dass der Pra­xis­be­zug des Cur­ri­cul­ums und damit letzt­lich die Qua­li­tät des Aus­bil­dungs­an­ge­bots unse­rer Hoch­schule durch sol­che Pro­jekte deut­lich ver­bes­sert wird.“

Prof-Kips rund

Prof. Dr.-Ing. Det­lef Kips (Unternehmer und Hochschullehrer) develop group
Uni1 Team
eichhorn-256x256 (1)

Philipp Eichhorn

Soft­ware­ent­wick­ler und AMOS Alum­nus.

Ich stehe Ihnen gerne für Fra­gen und Feed­back tech­ni­scher und all­ge­mei­ner Natur zur Ver­fü­gung und freue mich auf Email an philipp.eichhorn@uni1.de.

Danke für Ihr Inter­esse!
Phil­ipp Eich­horn

lugert-565x565

Matthias Lugert

Busi­ness Deve­l­oper und Pro­dukt­ma­na­ger.

Ich beantworte gerne Ihre Fra­gen oder Anfragen an Uni1. Sie erreichen mich telefonisch unter der 0170-3826603 oder via Email an matthias.lugert@uni1.de.

Vie­len Dank!
Mat­thias Lugert (M.Sc.)

riehle-256x256

Dirk Riehle

Pro­fes­sor und Initia­tor.

Ich stehe eben­falls gerne per­sön­lich unter 09131–85-28390 zur Ver­fü­gung. Genauso gut (manch­mal etwas bes­ser) funk­tio­niert auch Email an dirk.riehle@uni1.de.

Vie­len Dank für Ihr Ver­trauen!
Prof. Dr. Dirk Riehle

Alternativ erreichen Sie uns auch über die info@uni1.de.