Ihr Weg für die Zusam­men­ar­beit zwi­schen Unter­neh­men und Hoch­schu­len

Auf dem Uni1 Markt­platz fin­den Sie Pro­jek­te mit Stu­die­ren­den aus ver­schie­dens­ten Berei­chen.

Inno­va­ti­ons­la­bor

Moti­vier­te Stu­die­ren­den­teams bear­bei­ten eine Auf­ga­ben­stel­lung Ihres Unter­neh­mens 

Leben Sie Agi­li­tät mit Uni1-Pro­jek­ten über ver­schie­de­ne Auf­ga­ben­be­rei­che

Pro­fi­tie­ren Sie von gerin­gen Kos­ten und nied­ri­gem Risi­ko

Recruit­ing Kanal

Iden­ti­fi­zie­ren und bin­den Sie früh­zei­tig wert­vol­le Talen­te mit Uni1 Pro­jek­ten

Fach­be­zo­ge­ner- und per­sön­li­cher Kon­takt für infor­mier­te Per­so­nal­ent­schei­dun­gen

Rekru­tie­ren Sie Mit­ar­bei­ter, die Ihre Erwar­tun­gen erfül­len und zu Ihnen pas­sen

Erfah­rungs­be­rich­te

Lehr­pro­jek­te, die auf dem Uni1-Kon­zept basie­ren, gene­rie­ren eine in viel­fa­cher Hin­sicht attrak­ti­ve „Win-Win-Win-Situa­ti­on“ für alle drei Betei­lig­ten. Die Unter­neh­men kön­nen sol­che Pro­jek­te als inno­va­ti­ves „Labor“ für explo­ra­ti­ve Auf­ga­ben­stel­lun­gen und dar­über hin­aus als effi­zi­en­te Recruit­ing-Platt­form nut­zen, die Stu­die­ren­den gewin­nen wert­vol­le Pra­xis­er­fah­run­gen und ler­nen dabei viel­leicht ihren künf­ti­gen Arbeit­ge­ber ken­nen, und für die Hoch­schu­le bie­tet das Kon­zept eine her­vor­ra­gen­de Mög­lich­keit, ihre Attrak­ti­vi­tät für die stu­den­ti­sche „Kund­schaft“ und gleich­zei­tig auch ihre Sicht­bar­keit für poten­zi­el­le Dritt­mit­tel­part­ner zu stei­gern.

Mei­ne Fir­ma, die deve­lop group, ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men in der IT-Bran­che. Als sol­ches haben wir in der Ver­gan­gen­heit bereits mehr­fach an Lehr­pro­jek­ten der Uni­ver­si­tät Erlan­gen teil­ge­nom­men und waren mit den Ergeb­nis­sen jedes Mal außer­or­dent­li­ch zufrie­den. Und in mei­ner Rol­le als neben­be­ruf­li­cher Hono­rar­pro­fes­sor freue ich mich natür­li­ch dar­über, dass der Pra­xis­be­zug des Cur­ri­cul­ums und damit letzt­li­ch die Qua­li­tät des Aus­bil­dungs­an­ge­bots unse­rer Hoch­schu­le durch sol­che Pro­jek­te deut­li­ch ver­bes­sert wird.“

Prof-Kips rund

Prof. Dr.-Ing. Det­lef Kips (Unter­neh­mer und Hoch­schul­leh­rer) deve­lop group

Lehr­pro­jek­te, die auf dem Uni1-Kon­zept basie­ren, gene­rie­ren eine in viel­fa­cher Hin­sicht attrak­ti­ve „Win-Win-Win-Situa­ti­on“ für alle drei Betei­lig­ten. Die Unter­neh­men kön­nen sol­che Pro­jek­te als inno­va­ti­ves „Labor“ für explo­ra­ti­ve Auf­ga­ben­stel­lun­gen und dar­über hin­aus als effi­zi­en­te Recruit­ing-Platt­form nut­zen, die Stu­die­ren­den gewin­nen wert­vol­le Pra­xis­er­fah­run­gen und ler­nen dabei viel­leicht ihren künf­ti­gen Arbeit­ge­ber ken­nen, und für die Hoch­schu­le bie­tet das Kon­zept eine her­vor­ra­gen­de Mög­lich­keit, ihre Attrak­ti­vi­tät für die stu­den­ti­sche „Kund­schaft“ und gleich­zei­tig auch ihre Sicht­bar­keit für poten­zi­el­le Dritt­mit­tel­part­ner zu stei­gern.

Mei­ne Fir­ma, die deve­lop group, ist ein mit­tel­stän­di­sches Unter­neh­men in der IT-Bran­che. Als sol­ches haben wir in der Ver­gan­gen­heit bereits mehr­fach an Lehr­pro­jek­ten der Uni­ver­si­tät Erlan­gen teil­ge­nom­men und waren mit den Ergeb­nis­sen jedes Mal außer­or­dent­li­ch zufrie­den. Und in mei­ner Rol­le als neben­be­ruf­li­cher Hono­rar­pro­fes­sor freue ich mich natür­li­ch dar­über, dass der Pra­xis­be­zug des Cur­ri­cul­ums und damit letzt­li­ch die Qua­li­tät des Aus­bil­dungs­an­ge­bots unse­rer Hoch­schu­le durch sol­che Pro­jek­te deut­li­ch ver­bes­sert wird.“

Prof-Kips rund

Prof. Dr.-Ing. Det­lef Kips (Unter­neh­mer und Hoch­schul­leh­rer) deve­lop group
Uni1 aktu­ell

Unser Ange­bot ver­grö­ßert sich schnell, blei­ben Sie infor­miert!

Leis­tun­gen
Handshake Rund

Vermittlung

Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren bie­ten Pro­jek­te mit Stu­die­ren­den an. Unter­neh­men fin­den Pro­jek­te nach Ihren Bedürf­nis­sen und bewer­ben sich als Part­ner.

Res­sour­cen­in­ten­si­ves Netz­wer­ken bis zum Erst­kon­takt wird unnö­tig.

Collaborate Rund

Projektabwicklung (in Entwicklung)

Unse­re Tools unter­stüt­zen das Manage­ment sozia­ler Aspek­te der Team­ar­beit und hel­fen Teams bei der Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on.

Mög­lichst hohe Ergeb­nis­qua­li­tät führt zu Zufrie­den­heit bei allen Betei­lig­ten.

Paragraph Rund

Rechtliches

Wir haben bei­spiel­haf­te Vor­la­gen zum Regeln des recht­li­chen Rah­mens für Sie. Ver­trags­werk und geis­ti­ges Eigen­tum wer­den zur Neben­sa­che.

Gleich­blei­ben­de Bedin­gun­gen erleich­tern auf Dau­er die Zusam­men­ar­beit.

Uni1 Team
eichhorn-256x256 (1)

Phil­ipp Eich­horn

Soft­ware­ent­wick­ler und AMOS Alum­nus.

Ich ste­he Ihnen ger­ne für Fra­gen und Feed­back tech­ni­scher und all­ge­mei­ner Natur zur Ver­fü­gung und freue mich auf Email an philipp.eichhorn@uni1.de.

Dan­ke für Ihr Inter­esse!
Phil­ipp Eich­horn

lugert-565x565

Mat­thi­as Lugert

Busi­ness Deve­l­oper und Pro­dukt­ma­na­ger.

Ich beant­wor­te ger­ne Ihre Fra­gen oder Anfra­gen an Uni1. Sie errei­chen mich tele­fo­ni­sch unter der 0170–3826603 oder via Email an matthias.lugert@uni1.de.

Vie­len Dank!
Mat­thias Lugert (M.Sc.)

riehle-256x256

Dirk Rieh­le

Pro­fes­sor und Initia­tor.

Ich ste­he eben­falls ger­ne per­sön­lich unter 09131–85–28390 zur Ver­fü­gung. Genauso gut (manch­mal etwas bes­ser) funk­tio­niert auch Email an dirk.riehle@uni1.de.

Vie­len Dank für Ihr Ver­trauen!
Prof. Dr. Dirk Rieh­le

Alter­na­tiv errei­chen Sie uns auch über die info@uni1.de.

Ent­wick­ler gesucht!

Wir sind auf der Suche nach Ver­stär­kung für unser Grün­der­team! Details hier: Co-Foun­der gesucht!